Biografie

2011

29.07. bis 03.10. — Stavanger – Oslo – Göteborg – Kopenhagen – Eckernförde – via NOK – Bremerhaven.

10.07. bis 29.07. — STI Sail Training International Race 2nd leg: from Greenock Cruise in Company to Lerwick and Race to Stavanger
Skipper Christian Enck, 6th Pos. in Class C, 35th Pos. over all. In Lerwick Preis für “Best Arrival in Port“ und Trainee Leon Liebgott wurde als jüngster Trainee der Flotte ausgezeichnet (15 Jahre und 63 Tage).

16.06. bis 10.07. — Bremerhaven – Loch Ness / Kaledonian Canal – Oban – Greenock.

bis 05.06. — Große Werftzeit bei Bootswerft Winkler an der Lesum.

2010

07.11. — Die Esprit-Crew wurde von der Segelkameradschaft Wappen von Bremen (SKWB) mit dem Preis DER SILBERNE GLOBUS für ihren Törn von Tromsö nach Spitzbergen ausgezeichnet. Gesegelt sind: Skipper Johannes Wessel, Co-Skipper Gerd Hagestedt, die Wachführer Christian Enck und Anna Tadiotto, die Deckhands Olaf Achterberg und Fabian Iberl, die Trainees Christian Affeld, Birgit Fritzweiler, Jan Hendrik Hagemann, Paul Philipp Heinisch, Tilo Mertens, Jörg Sattelmacher, Friedrich Schlicht, Gerhard Schwär, Marianne Siedschlag und Marc Wolf.

14.10. — Esprit wird 15 Jahre alt: Geburtstagsfeier in Bremen.

24.07. bis 30.09. — Kurs Nord-Törn nach Spitzbergen: Aaborg – Bergen, Skipper: Bernd Völkel, Bergen – Bodö – Tromsö, Skipperin: Alexandra Bauer, Tromsö – Longyearbyen, Skipper: Johannes Wessel, Longyearbyen – 79° 39,76´ N – Longyearbyen, Skipper Christian Enck, Longyearbyen – Tromsö – Bodö, Skipper: Thomas Hinzen, Bodö – Bergen, Skipper: Stuart Lothian, Begen – Bremerhaven, Skipper: Mathias Flume.

10.07. bis 23.07. — STI Sail Training International Race 1st leg: from Antwerp Race to Aalborg, Skipper Michael Kretzschmar, 13th Pos. in Class C, 60th Pos. over all.

21.06. bis 27.06. — Kieler Woche mit Race „Silbernes Band“ und „Senatspreis“, Skipper: Iris Jachertz und Bernd Völkel.

21.05. bis 27.05. — Nordseewoche Helgoland mit Race „Rund Skagen“, Skipper: Bernd Völkel.

25.01. — Im Rahmen ihrer Diplomarbeit hat Elisabeth Zenker im Rahmen ihres Nautikstudiums an der Hochschule Bremen ein Betriebssicherheitshandbuch für Esprit geschrieben.

2009

08.08. bis 08.10. — Herbstreisen Cruising Ostsee: Klaipeda – Riga – Nyköping bei Stockholm mit schwedischen Schären – Gotland – Öland – Bornholm – Saßnitz – Eckernförde mit Törns in die Dänische Südsee – NOK- Bremerhaven.

18.07. bis 08.08. — STI Race, from Helsinki Cruise in Company to Turku – Race to Klaipeda, Skipper Bernd Völkel, 21st Pos. in Clss C, 45th Pos. over all.

26.06. bis 18.07. — STI Sail Training International Race 1st leg: from Gdansk Race to St. Petersburg and Cruise in Company to Helsinki
Skipper Mathias Flume, 8th Pos. in Class C, 27th Pos. over all.

2008

03.09. bis 09.10. — Herbstreisen: Cruising Bremerhaven – Limfjord – Göteborg mit schwedischen Schären – Kattegat – Eckernförde mit Törns in die Dänische Südsee – NOK- Bremerhaven.

29.08. bis 31.08. — Lütte Sail Bremerhaven.

03.08. bis 22.08. — STI Race, from Maloy Cruise in Company to Bergen – Race to den Den Helder, Skipper Bernd Völkel, 6th Pos. in Clss C, 21st Pos. over all.

12.07. bis 02.08. — STI Sail Training International Race 1st leg: Glasgow – Liverpool – Maloy, Skipper Arne Niemann, 7th Pos. in Class C, 37th Pos. over all.

28.06. bis 10.07. — Bremerhaven – Kaledonian Kanal – Hebriden – Glasgow.

2007

08.09. bis 11.10. — Herbstreisen: Cruising in der Dänischen Südsee.

15.08. bis 07.09. — Cruising zwischen den Stockholmer Schären und den Alandinseln.

20.07. bis 06.08. — STI Sail Training International Race, Kotka Cruise in Company to Stockholm, Race to Szczecin, Skipper Cornelis Rümmler, ab Stockholm Bernd Völkel, 13th Pos. in Clss C, 32nd Pos. over all.

07.07. bis 19.07. — STI Sail Training International Race 1st leg: Aarhus – Kotka, Skipper Bernd Völkel, 14th Pos. in Class C, 52nd Pos. over all.

ab 14.05. ist der Eignerverein JugendKutterWerk Bremen e.V. wieder Veranstalter aller Törns.

2006

04.09. bis 12.10. — Cruising Dänische Südsee.

02.08. bis 20.08. — STI 50th Anniversary Tall Ships‘ Race, Lissabon Cruise in Company to La Coruna, Race 2nd leg to Antwerpen – Rückfahrt nach Vegesack, Skipper Mathias Flume, 5th Pos. in Class C, 9th Pos. over all

22.07. bis 02.08. — STI 50th Anniversary Tall Ships‘ Race, Cruise in Company: Lissabon – Cadiz – Lissabon, Skipper Anatol Anuschewski.

02.07. bis 22.07. — STI 50th Anniversary Tall Ships‘ Race: Dover – St.Malo – Torbay, Race 1st leg to Lissabon, Skipper Stuart Lothian, 2nd Pos. in Class C, 9th Pos. over all.

22.06. bis 01.07. — Ijisselmeertörn Vegesack – Dover.

2005

14.10. — 10. Geburtstag von Esprit.

05.09. bis 29.09. — Cruising Dänische Südsee.

17.08. bis 21.08. — Sail Amsterdam.

13.08. bis 14.08. — Sail Bremerhaven.

16.07. bis 05.08. — STI Sail Training International: Cherbourg Cruise in Company to Newcastle – Race 2nd leg to Fredrikstad, Skipper Christian Enck, 8th Pos. in Class C, 29th Pos. over all.

02.07. bis 15.07. — STI Sail Training International Race 1st leg: Waterford – Cherbourg, Skipper Stuart Lothian, 20th Pos. in Class C, 61st Pos. over all.

02.04. bis 01.05. — Las Palmas – Madeira – Lissabon – Brest – Cowes – Vegesack. Skipper bis Lissabon Oliver Sommer, danach Anatol Anuschewski.

bis 01.04. — Segeltörns zwischen den Kanarischen Inseln.

2004

31.12. — 1. Silvesterfeier an Bord, im Hafen von San Sebastian auf Gomera.

17.10. bis 27.11. — Vegesack – Brest – Lissabon – Madeira – Las Palmas mit Skipper Anatol Anuschewski.

20.08. bis 03.10. — Herbstreise: Cuxhaven – Eckernförde – Frederikshavn – schwedische und norwegische Schären – Frederikshavn – Arhus – Eckernförde – Vegesack.

01.08. bis 18.08. — STI Sail Training International Race 2nd leg: Aalborg Cruise in Company to Stavanger – Race to Cuxhaven, Skipper Anatol Anuschewski, 5th Pos. in Clss C, 16th Pos. over all

12.07. bis 31.07. — STI Sail Training International Race 1st leg: Vegesack – Antwerp Race to Aalborg, Skipper Ole Rüppell, 3rd Pos. in Clss C, 9th Pos. over all.

20.06. bis 27.06. — Kieler Woche.

2003

01.09. bis 25.09. — Herbstreise: Kiel – Göteborg – Schwedische Schären – Göteborg – Kiel.

04.08. bis 24.08. — STI Sail Training International Race 2nd leg: Turku – Cruise in Company to Riga – Race to Travemünde, Skipper Michael Kretzschmar, 3rd Pos. in Clss CII, 5th Pos. over all.

14.07. bis 03.08. — STI Sail Training International Race 1st leg: Sassnitz – Gdynia – Race to Turku, Skipper Anatol Anuschewski, 2nd Pos. in Clss CII, 9th Pos. over all.

25.06. bis 29.06. — Kieler Woche.

2002

06.09. bis 13.10. — Herbstreise: Vegesack – NOK – Aalborg – Kopenhagen – schwedische Schären – Kopenhagen – Eckernförde – Vegesack.

Cutty Sark Tall Ships‘ Race: Winning the Bermuda Cup, awarded to the highest placed vessel in Class CII on Corrected Time for Race Series.

28.07. bis 16.08. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 2nd leg: La Coruna – Cruise in Company to Santander – Race to Portsmouth, Skipper Arno Schlamelcher, 3rd Pos. in Class CII, 11th Pos. over all.

07.07. bis 27.07. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 1st leg: Le Havre – Brest – Race to La Coruna, Skipperin Alexandra Bauer, 2nd Pos. in Class CII, 24th Pos. over all, Mädchenreise.

Ende Juni — Kieler Woche.

17.05. bis 24.05. — Nordseewoche Pantaenius Rund Skagen Race: Skipperin Alexandra Bauer, als 2. Schiff von allen über die Ziellinie.

2001

08.08. bis 04.10. — Herbstreise: Esbjerg – Norwegische Schären – Oslo – Schwedische Schären -Fredrikshavn – Kopenhagen – Danzig – Rostock – Kiel – Eckernförde – NOK – Helgoland – Vegesack.

20.07. bis 06.08. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 2nd leg: Alesund – Cruise in Company to Bergen – Race to Esbjerg, Skipperin Alexandra Bauer, 3rd Pos. in Class CII, 48th Pos. over all.

29.06. bis 19.07. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 1st leg: Vegesack – Antwerpen Race to Alesund, Skipper Michael Kretzschmar, 5th Pos. in Class CII, 21st Pos. over all.

Ende Juni — Kieler Woche.

05.06. bis 14.06. — Deutsch/Italienischer Jugendaustausch: Bremerhaven – Rund Skagen – Kiel.

2000

11.09. bis 06.10. — Herbstreise: Wilhelmshaven – NOK – Kiel – Danzig – Stralsund – Kiel.

10.09. — Expo Sail & Steam in Wilhelmshaven.

01.09. bis 03.09. — Sail Bremerhaven 2000.

23.07. bis 07.08. — Tall Ships Race 4th leg: Halifax – Amsterdam, Skipper Terry Clark, 4th Pos. in Class CII, 22nd Pos. over all.

12.07. bis 22.07. — Tall Ships Race 3rd leg: Boston – Halifax, Skipper Thomas Hinzen, 4th Pos. in Class CII, 22nd Pos. over all.

22.06. bis 11.07. — Cruising Schärenküste: Rockland – Boston.

11.06. bis 24.06. — Tall Ships Race Cruise in Company: Bermuda – Rockland, Skipperin Alexandra Bauer.

06.05. bis 10.06. — Tall Ships‘ Race 2nd leg: Cadiz – Bermuda, Skipperin Alexandra Bauer, 1st Pos. in Class CII, 7th Pos. over all, 2nd Vessel to cross the Finish Line.

13.04. bis 05.05. — Tall Ships‘ Race 1st leg: Southampton – Cadiz, Skipper Thomas Hinzen, 1st Pos. in Class CII, 3rd Pos. over all.

1999

17.09. bis 31.10. — Herbstreise: Vegesack -Cuxhaven – NOK – Sassnitz – Stockholm – Kiel – NOK – Vegesack.

27.08. — Weserkurier: „Cutty Sark Regatta schnellstes Schiff“.

Cutty Sark Tall Ships‘ Race winning the Bermuda Cup, awarded to the highest placed vessel in Class CII on Corrected Time for Race Series.

01.08. bis 21.08. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 2nd leg: Greenock – Cruise in Company to Lerwik – Race to Aalborg, Skipper Kai Hashagen, 1st Pos. in Class CII, 1st Pos. over all.

17.07. bis 31.07. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 1st leg: Cherbourg – St. Malo Race to Greenock, Skipper Michael Kretzschmar, 4th Pos. in Class CII, 12th Pos. over all.

Ende Juni — Kieler Woche.

21.05. bis 24.05. — Nordseewoche Race: Bremerhaven – Helgoland, Skipper Kai Hashagen.

1998

25.08. bis 09.10. — Herbstreise: Dublin – Hebriden – Caledonienkanal – Inverness – Kirckwall – Limfjord – Aalborg – Anholt – Sund – Lübeck – Marstrand – Kiel – NOK – Cuxhaven – Helgoland – Vegesack.

02.08. bis 24.08. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 2nd leg: Lissabon- Cruise in Company to Vigo – Race to Dublin, Skipper Terry Clark, 2nd Pos. in Class CII, 8th Pos. over al.

11.07. bis 01.08. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 1st leg: Ostende – Dover, Falmouth Race to Lissabon, Skipper Thomas Hinzen, 3rd Pos. in Class CII, 14th Pos. over all, Second Vessel to cross Finishing Line.

Ende Juni — Kieler Woche.

02.06. bis 20.06. — Frühjahrstörn: Cuxhaven – NOK – Frederikshavn – Marstrand – schwedische Schären – Kopenhagen – Malmö – Kiel.

29.05. bis 01.06. — Nordseewoche Race: Bremerhaven – Helgoland und Rund Helgoland, Skipper Thomas Hinzen.

1997

17.08. bis 18.10. — Herbstreise: Göteborg – Bornholm – Danzig – Christiansö – Kiel – NOK – Hafenfest Bremen – NOK – Anholt – Kiel – Bornholm – Sassnitz – Lübeck – Rostock -Sassnitz – Stralsund – Copenhagen – Lübeck – Aalborg – Limfjord – Helgoland – Vegesack

01.08. bis 16.08. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 2nd leg: Bergen – Cruise in Company to Stavanger – Race to Göteborg, Skipper Michael Kretzschmar, 1st Pos. in Class CII, 4th Pos. over all, mixed british/german Crew. Winner of the Cutty Sark Trophy 1997 – Den Preis erhält die Crew desjenigen Schiffes, welche während der Regatta einen besonderen Beitrag zur Völkerverständigung geleistet hat. Die Siegercrew wird von allen teilnehmenden Schiffscrews am Regattaende gewählt. Esprit ist bisher das einzige deutsche Schiff, welches jemals die Trophy gewonnen hat.

11.07. bis 31.07. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 1st leg: Newcastle, Aberdeen Race to Trondheim,Alesund, Bergen, Skipper Thomas Hinzen, 1st Pos in Class CII, 9th Pos. over all, mixed british/german crew.

14.06. bis 29.06. — Mittsommernachtstörn: Glückstadt – Stavanger – Bergen – Vegesack.

31.05. bis 01.06. — Commerzbank Regatta Weserrevier.

1996

29.08. bis 22.09. — Herbstreise: Vegesack – NOK – Kiel – Dänische Südsee – Rund Fyn – NOK – Vegesack.

20.07. bis 09.08. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 2nd leg: St. Petersburg – Cruise in Company via Helsinki to Turku – Race to Kopenhagen. Skipper Thomas Hinzen, 2nd Pos. in Class CII, 4th Pos. over all, Britsh crew of James Myatt Memorial Trust.

05.07. bis 19.07. — Cutty Sark Tall Ships‘ Race 1st leg: Kiel, Rostock Race to St.Petersburg. Skipper Thomas Hinzen, 2nd Pos in Class CII, 42nd Pos. over all, Britsh crew of James Myatt Memorial Trust.

22.06. bis 30.06. — Kieler Woche.

06.05. bis 02.06. — Jungfernreise: Beginn am Europatag 06.05. in Vegesack über Amsterdam – Oostende – Dover – Cowes – Plymouth – Falmouth – Bristol mit 1. Festival of the Sea nonstop zurück nach Vegesack. Mit den Auszubildenden zum Bootsbauer der Werft JugendKutterWerk Bremen e.V., die auf Esprit gearbeitet haben.

03.05. — Tagestörn in die Wesermündung mit Trauung von Betty und Jens.

Ostern — Mastenstellen und Aufriggen.

1995

Oktober/November — Erprobungsfahrten auf der Weser ohne Masten.

14.10.  — Schiffstaufe durch die Bremer Europa-Abgeordnete Karin Jöns: „Unser Schiff, unsere „Esprit will zur Völkerverständigung und zum Frieden beitragen und wendet sich dabei an die Jugend. In ihrer Hand liegt schließlich unsere Zukunft, in Bremen, in Europa, in der Welt.“

1992

28.11. — Kiellegung.

1991

01.04. — Beginn der ersten Umschulungsmaßnahme zum Bootsbauer mit dem Projekt Gaffelschoner, gefördert durch den Europäischen Sozialfond, den Bremer Senator für Arbeit, den Senator für Jugend und Soziales und der Bundesanstalt für Arbeit.

1990

Die Idee „Bau eines 20-Meter-Jugendschiffes aus Holz“ entsteht.